13.11.2015: “Der Einsatz hat sich gelohnt”

LEER/RORICHUM/BERLIN. „Der Einsatz hat sich gelohnt.”, freut sich die CDU-Bundestagsabgeordnete Gitta Connemann. Denn seit heute steht fest: der Bund legt ein Sonderprogramm für Orgeln auf. Und die Orgeln in der Großen Kirche in Leer sowie in der Nicolai-Kirche Rorichum sind mit von der Partie.

So kann sich die Evangelisch-reformierte Kirchengemeinde Leer auf eine Förderung von 200.000 Euro für die Restaurierung der historischen Denkmalorgel freuen. Die Evangelisch-reformierte Kirchengemeinde Rorichum darf mit einer Unterstützung von 100.000 Euro rechnen, um die Orgel der Gebrüder Rohlfs zu sanieren. Connemann ist überzeugt: “Das Geld landet genau an der richtigen Stelle. Denn diese Orgeln sind Denkmäler ihrer Zeit und unserer Heimat. Sie sind Ohr- und Blickfang.”

Leider ist es aber um beide Instrumente schlecht bestellt. Auf der Rohlfs-Orgel werden die Gottesdienste in Rorichum seit 1869 begleitet. Sie ist weitgehend original erhalten. Allerdings haben äußere Umstände und der Holzwurm dem Instrument so zugesetzt, dass es kaum noch spielbar ist. Ein ähnliches Schicksal teilt die historische Denkmalorgel, die 1609 in der Großen Kirche in Leer aufgebaut wurde. Sie ist damit das zweitälteste Instrument in Ostfriesland.

Die Christdemokratin hatte sich in Berlin für beide Projekte stark gemacht. Allein wären beide Kirchengemeinden nämlich überfordert. So schlägt die Restaurierung der Leeraner Orgel mit 600.000 Euro zu Buche. In Rorichum rechnet man mit Kosten von gut 150.000 Euro.
Connemann hatte sich deshalb direkt mit zwei Anträgen an den Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages gewandt. Insbesondere suchte sie wiederholt das Gespräch mit dem zuständigen Berichterstatter Rüdiger Kruse MdB (CDU) aus dem Haushaltsausschuss sowie der zuständigen Kulturstaatsministerin Monika Grütters MdB – mit Erfolg.

Der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages nahm die Vorschläge Connemanns heute auf und gab grünes Licht für die beiden Anträge aus dem Landkreis Leer. Connemann ist dafür dankbar: “Der Bund wird fördern. Jetzt kann es weitergehen. Diese Entscheidung ist ein Segen“.

„Die finanzielle Unterstützung des Bundes ist ein wichtiger Pfeiler für die Restaurierung unseres wundervollen Instruments. Dass diese jetzt in greifbarer Nähe ist, ist nicht zuletzt dem Einsatz Gitta Connemanns zu verdanken“, stellt Roelfiene Stolz von der Kirchengemeinde Leer fest. Sie ist genauso erleichtert wie Albert Kretzmer vom Orgelausschuss Rorichum: “Wir freuen uns über diese so wichtige Förderung. Wir müssen dringend investieren. Die Orgel ist nahezu nicht mehr bespielbar. Wir sind froh, dass Gitta Connemann sich gekümmert hat.”

Gitta Connemann mit den Mitgliedern der Kirchengemeinden Rorichum und Leer
Gitta Connemann mit den Mitgliedern der Kirchengemeinden Rorichum und Leer

CDU Kreisverband Leer
Ledastraße 11
26789 Leer
0491/128 78
0491/919 10 69
kreisverband@cdu-leer.de
www.cdu-leer.de
CDU Kreisverband Aschendorf Hümmling
Hauptkanal links 42
26871 Papenburg
04961 / 40 24
04961 / 91 63 25
info@cdu-emsland-papenburg.de
www.cdu-emsland-papenburg.de
CDU Kreisverband Meppen
Kolpingstraße 5
49716 Meppen
05931 / 23 06
05931 / 68 50
info@cdu-meppen.de
www.cdu-meppen.de