Azubi gesucht: Berufsberatung und -orientierung immer wichtiger

LEER, 15.06.2018

Am 1. August geht es los, das neue Ausbildungsjahr. Deshalb ging es insbesondere um die aktuellen Ausbildungszahlen, als sich jetzt die CDU-Bundestagsabgeordnete Gitta Connemann mit Roland Dupak und Manfred Gardemann von der Agentur für Arbeit Emden-Leer traf. 

Bis Mai 2018 haben sich 3233 Bewerber gemeldet. Das sind 8,1% weniger als im Mai des Vorjahres. Eine betriebliche Ausbildung, so Roland Dupak, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Emden-Leer, bleibt attraktiv für unsere ostfriesischen Jugendlichen, aber der Drang auf eine Studienaufnahme  ist auch stark ausgeprägt. Mit bis Mai 2561 gemeldeten Berufsausbildungsstellen wird das Vorjahresniveau knapp unterschritten, so Manfred Gardemann, Geschäftsführer Operativ der Agentur für Arbeit. Die Agentur für Arbeit hat als Ziel für 2018 die Anzahl von 4000 Ausbildungsverträgen für den Agenturbezirk formuliert. Es werden auch in diesem Jahr Ausbildungsstellen unbesetzt bleiben. Die Anzahl unversorgter Jugendlicher wird niedrig sein. Ausbildung hat gottlob einen nach wie vor hohen Stellenwert in Ostfriesland.

Mit dem Drang zur Studienaufnahme reiht sich der Agenturbezirk in das bundesweit zu beobachtende Verhalten ein, so Gitta Connemann.  „Vor rund 15 Jahren haben noch von einer Million Schulabgängern rund zwei Drittel eine berufliche Ausbildung begonnen, das übrige Drittel hat studiert. Heute beginnen mehr junge Menschen ein Studium als eine Ausbildung.”

Dass so viele junge Menschen ein Studium aufnähmen, liege unter anderem daran, dass die Schüler und Schülerinnen nicht ausreichend über die Perspektiven einer beruflichen Ausbildung informiert seien. Connemann regte eine Ausbildungsbörse im Landkreis Leer an: „Viele Jugendliche machen Abitur und verabschieden sich ins Studium. Dabei gibt es Berufe, in denen nach einer Ausbildung, einem dualen Studium oder Weiterbildung zum Fachwirt oder Meister mehr verdient wird. Betriebe, Schulen und Agentur für Arbeit – hier müssen alle an einem Strang ziehen.“

Eine  wirklich gute Nachricht gab es für den Arbeitsmarkt. So stellten Dupak und Gardemann der Christdemokratin die Arbeitsmarktzahlen für Mai 2018 vor. In Ostfriesland gab es 544 weniger Arbeitslose als im Vorjahresmonat. Die Arbeitslosenquote  beträgt 5,9%.  Dupak und Gardemann freuten sich über die positive Entwicklung und lobten die ostfriesische Wirtschaft. Auch die Zusammenarbeit mit den Landkreisen und Kommunen sei sehr gut. „Jetzt gilt es, den positiven Trend fortzusetzen.“

CDU Kreisverband Leer
Ledastraße 11
26789 Leer
0491/128 78
0491/919 10 69
kreisverband@cdu-leer.de
www.cdu-leer.de
CDU Kreisverband Aschendorf Hümmling
Hauptkanal links 42
26871 Papenburg
04961 / 40 24
04961 / 91 63 25
info@cdu-emsland-papenburg.de
www.cdu-emsland-papenburg.de
CDU Kreisverband Meppen
Kolpingstraße 5
49716 Meppen
05931 / 23 06
05931 / 68 50
info@cdu-meppen.de
www.cdu-meppen.de