3.6.2014: Junger Westoverledinger war Abgeordneter auf Zeit

BERLIN. Eine Rede im Deutschen Bundestag ist selbst für eine gestandene Abgeordnete wie Gitta Connemann noch immer eine aufregende Sache. Nun teilt sie diese Erfahrung mit einem Bürger aus ihrem Wahlkreis. Denn in den vergangenen vier Tagen war der 19-jährige Florian Feimann aus Westoverledingen Abgeordneter ‚auf Zeit‘.

Die Gelegenheit dazu erhielt er durch das Programm „Jugend und Parlament“. An dem Planspiel nahmen insgesamt 315 Jugendlichen im Alter von 16 bis 20 Jahren aus ganz Deutschland teil. Es soll das Leben und Arbeiten der Bundestagsmitglieder wirklichkeitsnah wiedergeben. Die Teilnehmer arbeiten in Landesgruppen, Fraktionen, Arbeitsgruppen und Ausschüssen – ganz wie der richtige Bundestag. Aus Florian Feimann wurde der 54-jährige Abgeordnete Hermann Meyer aus Warendorf. Hermann Meyer alias Flroian Feimann ist Mitglied des Verteidigungsausschusses und sogar verteidigungspolitischer Sprecher seiner Fraktion. Am Ende durfte der „Nachwuchsabgeordnete“ auch im Plenarsaal sprechen.

Möglich wurde dieses Erlebnis für Florian, weil er von Gitta Connemann nominiert wurde. „Politik ist für die meisten Menschen undurchsichtig. Hier besteht die Chance, Demokratie unmittelbar zu erleben.“, so Connemann. Für die Teilnahme hatte sich Feimann entschieden weil, er die Arbeit eines Bundestagsabgeordneten selbst erleben wollte. „So kann ich besser verstehen, wie Politiker ihre Entscheidungen treffen“, so Feimann.

Die Themen, die erarbeitet wurden und über die entschieden wurden, waren die „Einführung einer regelmäßigen Überprüfung der Fahrerlaubnis bei älteren Verkehrsteilnehmern“, die „Regelung des Ausbaus von Windkraftanlagen an Land“, die „Mandatierung eines Bundeswehreinsatzes in der Republik Sahelien“ sowie die „Verbesserung der Transparenz und Kontrolle persönlicher Daten in digitalen Medien“.

Am Ende des Besuchs sprachen die Projektteilnehmer auch noch mit den Fraktionsvorsitzenden über die Veranstaltung „Jugend und Parlament“. Florian Feimanns Fazit fiel nach den spannenden 4 Tagen denkbar positiv aus: „Die Arbeit mit den Kollegen war abwechslungsreich, aber auch spannend. In den Sitzungen musste man auch viel Überzeugungsarbeit leisten. Insgesamt war Jugend und Parlament eine für mich einzigartige Veranstaltung, die mir geholfen hat, Politik und Politiker besser zu verstehen“.

Florian Feimann neben Gitta Connemann im großen Anhörungssaal
Florian Feimann neben Gitta Connemann im großen Anhörungssaal

CDU Kreisverband Leer
Ledastraße 11
26789 Leer
0491/128 78
0491/919 10 69
kreisverband@cdu-leer.de
www.cdu-leer.de
CDU Kreisverband Aschendorf Hümmling
Hauptkanal links 42
26871 Papenburg
04961 / 40 24
04961 / 91 63 25
info@cdu-emsland-papenburg.de
www.cdu-emsland-papenburg.de
CDU Kreisverband Meppen
Kolpingstraße 5
49716 Meppen
05931 / 23 06
05931 / 68 50
info@cdu-meppen.de
www.cdu-meppen.de