Papenburgerin im College-Fieber

PAPENBURG, 7.9.2016

Unverhofft kommt oft. So erlebt es jetzt auch Vanessa Kannegießer aus Papenburg. Die ausgebildete Fahrzeuglackiererin hatte sich im letzten Jahr für das Parlamentarische-Patenschafts-Programm (PPP) des Deutschen Bundestages und des US-Congresses beworben. Dieses richtet sich nicht nur an Schüler sondern auch an Auszubildende und junge Berufstätige wie Vanessa Kannegießer.

Die 21jährige überzeugte uns schaffte es bis in die letzte Runde. Dort hatte die Emsländerin zunächst das Nachsehen. Zunächst. Denn nun rückt sie als Ersatz für einen plötzlich freigewordenen Platz nach. Die gute Nachricht überbrachte ihr die CDU-Bundestagsabgeordnete Gitta Connemann.

Diese weiß um die besondere Herausforderung für Vanessa Kannegießer. “Normalerweise liegen zwischen Benachrichtigung und Abreise mindestens 6 Monate. Die Stipendiaten können sich in aller Ruhe vorbereiten. Hier musste es Schlag auf Schlag gehen. Vanessa blieben nur wenige Tage, um alles auf den Weg zu bringen.” Freunde mussten informiert werden. Ein Visum musste auf die Schnelle besorgt werden. Und vieles mehr.

„Auch wenn jetzt alles ganz schnell gehen muss, habe ich mich total gefreut und sofort „Ja!“ gesagt. Diese Chance kommt nicht noch einmal“, freut sich Vanessa Kannegießer, die inzwischen an der BBS Papenburg ihr Fachabitur macht. Doch das muss nun ein Jahr warten. Denn als “Patenkind” von Connemann wird die junge Frau nun in der 6.000 Einwohner zählenden Stadt Powell im Bundesstaat Wyoming leben. Dort wird die Emsländerin ab Mitte September 2016 das North-West-College der Stadt besuchen und dort auch wohnen. Später wird sie in den Vereinigten Staaten arbeiten.

„Ich hoffe, dass ich eine Werkstatt für Airbrush-Arbeiten finden werde. Denn darüber möchte ich gerne vieles lerne. In Deutschland ist diese Technik nämlich nicht so verbreitet wie in den Staaten“, plant Kannegießer auch schon für ihre spätere berufliche Zukunft.

Möglich wird der Aufenthalt in den USA durch das Parlamentarische Patenschafts-Programm (PPP). Vanessa Kannegießer ist eine von 75 jungen Berufstätigen aus ganz Deutschland, die mit einem Stipendium ein Jahr in den USA erleben. Zeitgleich leben junge Amerikaner in Deutschland. Das PPP gibt es seit 1983 als gemeinsames Programm des Deutschen Bundestages und des US-Congress. Ziel des Programms ist: die jungen Menschen sollen die Verständigung und das Verständnis beider Nationen verbessern.

CDU Kreisverband Leer
Ledastraße 11
26789 Leer
0491/128 78
0491/919 10 69
kreisverband@cdu-leer.de
www.cdu-leer.de
CDU Kreisverband Aschendorf Hümmling
Hauptkanal links 42
26871 Papenburg
04961 / 40 24
04961 / 91 63 25
info@cdu-emsland-papenburg.de
www.cdu-emsland-papenburg.de
CDU Kreisverband Meppen
Kolpingstraße 5
49716 Meppen
05931 / 23 06
05931 / 68 50
info@cdu-meppen.de
www.cdu-meppen.de