„Hauptsache Weihnachten 2023 mit unserer Orgel“

OSTRHAUDERFEHN, 16.12.2022

Wo in der Ev.-luth. Petrus-Kirche zu Ostrhauderfehn 125 Jahre lang die majestätische Orgel stand, klafft jetzt ein Loch. Die Restaurierung des Instruments des Orgelbauers Johann Diepenbrock ist in vollem Gange. Derzeit befindet sie sich zur Generalüberholung bei der Firma Bente Orgelbau in Helsinghausen bei Hannover. Die CDU-Bundestagsabgeordnete Gitta Connemann machte sich jetzt mit Mitgliedern des CDU Gemeindeverbandes Ostrhauderfehn ein Bild vor Ort und staunte dabei über das leere Orgelgehäuse.

Hauptaufgabe der Sanierung ist die „Wiederverlängerung“ der Pfeifen. Auch eine Klangrestauration ist notwendig. Die Kosten für das Projekt betragen mehr als 150.000 Euro. Zu viel für die kleine Kirchengemeinde. Aus dem Denkmalschutz-Sonderprogramm (BKM X) stellte der Bund für die Restauration bis zu 70.000 Euro zur Verfügung. Auf diesen Fördertopf hatte Connemann hingewiesen und sich dann aktiv bei der Kulturstaatsministerin um Unterstützung und Bewilligung gekümmert. Pastor Holger Rieken dankte Connemann für ihren Einsatz: „Das war der entscheidende Zuschuss. Ohne ihn wäre das Projekt nicht möglich gewesen.“ Connemann freut sich, dass sie helfen konnte: „Hier bilden Kirche und Orgel ein Gesamtkunstwerk von nationaler Bedeutung. Es ist ein Aushängeschild für Ostrhauderfehn. Der Klang der Orgel belebt die Gemeinde. Eine solches Schmuckstück hat die Unterstützung des Bundes verdient.“ Durch verschiedene Institutionen, Stiftungen und private Förderer konnte die Kirchengemeinde die erforderlichen, zusätzlichen Mittel einwerben. Nachdem im September auch die Genehmigung der Restaurierung durch das Landekirchenamt kam, konnte mit dem Projekt begonnen werden.

Rieken ist dafür dankbar. Er bedauert zwar, dass vor Ort wenig von den Arbeiten zu sehen ist. Aufgrund der kalten Witterung in der Kirche, haben sich die Verantwortlichen jedoch zu einem Transport in die Orgelbauwerkstatt Bente entschieden. Dafür wurde die Orgel komplett ab- und ausgebaut.

Auf musikalische Unterstützung muss die Kirchengemeinde dennoch nicht verzichten. Die Gottesdienste werden aktuell mit einem E-Piano begleitet. Wie lange dies andauert, ist derzeit nicht ganz klar. Der aktuelle Zeitplan sieht vor, dass die Arbeiten im Spätsommer oder Herbst abgeschlossen werden sein könnten. Rieken hat nur ein Ziel: „Hauptsache ist, dass wir Weihnachten 2023 mit unserer Orgel feiern können. Darüber würden wir uns freuen.“

CDU Kreisverband Leer
Ledastraße 11
26789 Leer
0491/128 78
0491/919 10 69
kreisverband@cdu-leer.de
www.cdu-leer.de
CDU Kreisverband Aschendorf Hümmling
Hauptkanal links 42
26871 Papenburg
04961 / 40 24
04961 / 91 63 25
info@cdu-emsland-papenburg.de
www.cdu-emsland-papenburg.de
CDU Kreisverband Meppen
Kolpingstraße 5
49716 Meppen
05931 / 23 06
05931 / 68 50
info@cdu-meppen.de
www.cdu-meppen.de