17.6.2015: “Der Einsatz hat sich gelohnt”

LOGA/BERLIN. „Der Einsatz hat sich gelohnt.”, freut sich die CDU-Bundestagsabgeordnete Gitta Connemann. Denn jetzt steht fest: die Evangelisch-reformierte Kirchengemeinde Loga erhält eine Zuwendung von 75.000 Euro aus dem diesjährigen Denkmalschutz-Sonderprogramm des Bundes. Mit der Förderung soll der baufällige Glockenturm saniert werden. Connemann ist überzeugt: “Kirche und Glockenturm sind ein lebendiges Denkmal. Denn hier kommen Menschen jeden Alters zusammen, sprechen, beten, musizieren. Mit der Evenburg bilden sie eine Einheit, die Loga einmalig macht.”

Die Christdemokratin begleitet die Kirchengemeinde bereits seit Mitte 2013. Sie hatte sich damals bei einem Runden Tisch vor Ort über den Zustand des Turms informiert. Das Fazit lautete: Dieser ist in die Jahre gekommen. 1842/1843 gebaut, haben Witterung und Flechten den Steinen und Fugen stark zugesetzt. Die Kosten nur für die Renovierung des Turms werden auf rund 230.000 Euro geschätzt.

Allein könnte die Kirchengemeinde diesen Betrag nicht aufbringen. Connemann hatte sich deshalb direkt bei der zuständigen Beauftragten für Kultur und Medien, Staatsministerin Prof. Monika Grütters MdB für eine Förderung der Sanierungsmaßnahme in Loga stark gemacht – mit Erfolg. Diese legte dem Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages eine Vorschlagsliste vor, auf der auch der Antrag der Evangelisch-reformierten Kirchengemeinde stand.

“Damit war der erste Schritt getan.”, berichtet die Unionsabgeordnete. Nun galt es die Haushälter zu überzeugen. Sie suchte wiederholt das Gespräch mit dem zuständigen Berichterstatter Rüdiger Kruse (CDU) aus dem Haushaltsausschuss. Der Ausschuss gab heute grünes Licht für den Antrag aus dem Landkreis Leer. Connemann ist dafür dankbar: “Der Bund wird fördern. Jetzt kann es weitergehen. Diese Entscheidung ist für den Erhalt dieses wunderschönen Ensembles ein Segen“.

„Die finanzielle Unterstützung des Bundes ist die Grundlage für eine Sanierung unseres Glockenturmes. Ohne diese Förderung wäre diese Maßnahme nicht möglich.“, stellt die Vorsitzende des Kuratoriums der Stiftung „Ev.-ref. Kirche zu Loga und Ensemble“ Ursula Wosing-Narr fest. Sie ist genauso erleichtert wie Pastor Ingo Brookmann: “Wir freuen uns über diese so wichtige Förderung. Wir müssen dringend investieren. Jetzt können wir es auch. Wir sind Gitta Connemann für ihre Unterstützung dankbar.”

Der bewilligte Bundeszuschuss beträgt 75.000 Euro. Eine finanzielle Unterstützung hat auch die Ev.-ref. Landeskirche zugesagt. Mit einem Eigenbetrag von 70.000 Euro und der Hilfe von Stiftungen soll die Sanierung gemeinsam geschultert werden.

(v.l.n.r.) Pastor Ingo Brookmann, Dipl. - Ing. Berthold Groenewold, Gitta Connemann, Ejnar Tonndorf, Ursula Wosing-Narr
(v.l.n.r.) Pastor Ingo Brookmann, Dipl. – Ing. Berthold Groenewold, Gitta Connemann, Ejnar Tonndorf, Ursula Wosing-Narr
CDU Kreisverband Leer
Ledastraße 11
26789 Leer
0491/128 78
0491/919 10 69
kreisverband@cdu-leer.de
www.cdu-leer.de
CDU Kreisverband Aschendorf Hümmling
Hauptkanal links 42
26871 Papenburg
04961 / 40 24
04961 / 91 63 25
info@cdu-emsland-papenburg.de
www.cdu-emsland-papenburg.de
CDU Kreisverband Meppen
Kolpingstraße 5
49716 Meppen
05931 / 23 06
05931 / 68 50
info@cdu-meppen.de
www.cdu-meppen.de