Grünes Licht für erneute Förderung der Kunsthalle Emden

EMDEN, 26.11.2020

Eine erlösende Meldung gibt es jetzt aus Berlin für die Kunsthalle Emden. Bekanntlich muss diese sanieren. Damit sollen Modernisierungs- und Erweiterungsmaßnahmen verbunden werden. Ziel der Modernisierung sind vor allem Einsparungen im Bereich Energie/CO2, Barrierefreiheit im ganzen Gebäude sowie eine zukunftsfähige digitale Infrastruktur. Die Kosten belaufen sich auf einen mehrstelligen Millionenbetrag – zu viel für die Einrichtung.

Deshalb hatten sich die beiden Bundestagsabgeordneten Johann Saathoff MdB und Gitta Connemann MdB bereits im vergangenen Jahr auf den Weg gemacht. Gemeinsam sorgten die Abgeordneten 2019 für eine Förderzusage des Bundes von 15 Millionen Euro.

Nun steht fest: Die zweite Tranche kommt. Dies haben heute die Vertreter der CDU/CSU-Bundestagsfraktion sowie die SPD-Fraktion auf den Weg gebracht. Der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages hat mit den Stimmen der Großen Koalition soeben beschlossen, weitere 15 Mio. Euro für die Kunsthalle Emden zur Verfügung zu stellen Bei der Förderung handelt es sich um die zweite Hälfte der 100-Prozent-Finanzierung von rund 30 Millionen Euro. Das gab die CDU-Bundestagsabgeordnete Gitta Connemann bekannt.

Sie hatte ihren Kollegen Saathoff als zuständigen Bundestagsabgeordneten bei dem Einsatz für die Kunsthalle bereits 2019 begleitet. Sie begründet den außergewöhnlichen Beitrag des Bundes wie folgt: „Die Kunsthalle ist nicht nur Visitenkarte und Besuchermagnet für Emden. Sie ist ein Kulturleuchtturm für ganz Ostfriesland. Gerade für eine ländlichen Region ist diese Qualität herausragend. Exzellenz verdient Exzellenz. Dies rechtfertigt auch ein außergewöhnliches Engagement des Bundes.“

Seit ihrer Gründung im Herbst 1986 hat sich die Kunsthalle als zentrales Ausstellungshaus für Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts etabliert und sich seither stetig weiterentwickelt. Jedes Jahr werden dem Publikum verschiedene Ausstellungen zu moderner oder zeitgenössischer Kunst geboten. Damit hat die Kunsthalle Strahlkraft weit über die Stadt Emden hinaus.

Die Förderung erfolgt über den Kulturhaushalt der Bundesregierung. Als Stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion ist Connemann auch für die Bereiche Kunst, Kultur und Medien zuständig. Deshalb steht sie im engen Kontakt mit der zuständigen Kulturstaatsministerin Monika Grütters. Connemann bedankt sich bei Johann Saathoff für das Miteinander: „Nur gemeinsam sind wir stark. Gerade in der Coronakrise ist es umso wichtiger, an einem Strang zu ziehen. Denn Kunst und Kultur erleben gerade schwerste Zeiten. Auch die Kunsthalle bekommt das zu spüren. Umso wichtiger ist Planungssicherheit. Mit dem Umbau kann die Kunsthalle sich für die Zukunft rüsten.“

CDU Kreisverband Leer
Ledastraße 11
26789 Leer
0491/128 78
0491/919 10 69
kreisverband@cdu-leer.de
www.cdu-leer.de
CDU Kreisverband Aschendorf Hümmling
Hauptkanal links 42
26871 Papenburg
04961 / 40 24
04961 / 91 63 25
info@cdu-emsland-papenburg.de
www.cdu-emsland-papenburg.de
CDU Kreisverband Meppen
Kolpingstraße 5
49716 Meppen
05931 / 23 06
05931 / 68 50
info@cdu-meppen.de
www.cdu-meppen.de